MusenKinder e.V. in der Presse. Hier haben wir Artikel über den Verein selbst sowie zu unseren Projekten zusammengetragen.

Die Abenteuer des Odysseus

„Die Abenteuer des Odysseus – meisterhaft erzählt und musikalisch umrahmt“

Am Dienstag, den 16. Oktober 2018 machten Mitglieder des Vereins Musenkinder e.V. aus Dresden Station bei uns am Gymnasium Carolinum Ansbach und präsentierten uns Fünft- bis Siebtklässlern eine spannende Geschichte über die Abenteuer des griechischen Helden Odysseus. Die Erzählung wurde dabei sehr stimmungsvoll von einem Violoncello untermalt. Wir Schülerinnen und Schüler wurden von Anfang tief … (weiter lesen)

„Irrfahrten des Odysseus“

Am vergangenen Mittwoch besuchten unsere Klasse sowie alle fünften und sechsten Klassen unserer Schule im Musikraum am FG „Die Irrfahrten des Odysseus“. Ein Schauspieler erzählte die Geschichte, ein Cellist untermalte die jeweils unterschiedlichen Stimmungen musikalisch. Der Schauspieler berichtete davon, wie Odysseus, nachdem er aus dem trojanischen Krieg als Sieger hervorgegangen war, seine Heimreise antrat, auf … (weiter lesen)

Vom König, der das Glück suchte

„Fantasie ist, wenn man träumen kann, auch mit offenen Augen, dann und wann.“*

Montag, 8 Uhr. Rund 80 Kinder der Gisperslebener Grundschule sitzen erwartungsvoll im Musikraum. Der Unterricht startet zu diesem Wochenbeginn mit einem Projekt, das Gedichte und Musik in besonderer Weise vereinigt. „Es war einmal … so fangen alle Märchen an. Auch dieses.“ … ein kleiner König, der war traurig und allein und suchte das Glück – … (weiter lesen)

Theaterstück stellt Sprache in den Fokus

Aus der Grundschule am Schlossplatz drang gestern Nachmittag das schallende Gelächter vieler Kinderstimmen. Die Hortkinder hatten sich im Foyer versammelt, um sich das Theaterstück „Vom König, der das Glück suchte“ anzuschauen, das Mitglieder des Vereins MusenKinder aufführten. Im Zentrum der Handlung stand ein kleiner König, der eine gute Fee darum bittet, ihm endlich Glück zu … (weiter lesen)

Königliches Spiel mit Sinnen und Worten

Schulleiterin Petra Storandt war begeistert. Zweimal spielten Jacob Steinberg als Erzähler und Sascha Werchau am Cello die Geschichte „Vom König, der das Glück suchte“ und schafften es beide Male, ihre jungen Zuhörer über eine Schulstunde hinweg in ihren Bann zu ziehen. Mit Gedichten. „Das war Unterricht in ganz besonderer Form“, fand die Schulleiterin, „es war … (weiter lesen)

Verzaubernde Lyrik

Am vergangenen Mittwoch bekamen die Schüler der Lerngruppen 456 Besuch vom “Musenkinder e.V.”, die ihr Märchen mit dem Titel “Vom König, der das Glück suchte” aufführten. Die Schüler wussten, da es gerade Thema im Unterricht war, dass dieses Stück etwas mit Gedichten zu tun haben würde, mehr aber auch nicht. Und so gingen alle voller … (weiter lesen)

Lyrik für Kinderohren

Gedichte von Christian Morgenstern und Josef Guggenmos sind nicht unbedingt bei Kindern die erste Wahl, wenn es um Lesestoff geht. Doch wenn die Lyrik der Autoren in eine Geschichte verpackt ist, begeistern sich die Mädchen und Jungen durchaus dafür. Mit ihrer Aufführung „Vom König, der das Glück suchte“ entführten vorgestern Schauspieler Jacob Steinberg und Musiker … (weiter lesen)

Theater Dresdner Ensemble in Möhlau zu Gast

Grundschulkinder aus Möhlau gehen in Begleitung von Schauspielern und Musikern auf Entdeckungstour. Sie suchen das Glück, das der Mann im Schloss so sehr vermisst. Das einsame Klatschen wird zum großen Chor. „Ihr dürft das ruhig machen“, animiert Jacob Steinberg seine jungen Zuhörer. Steinberg ist zusammen mit Sascha Werchau in die Möhlauer Grundschule gekommen. Beide wollen … (weiter lesen)

Griechenlands musikalische Götter

„Griechenlands musikalische Götter“ in Gifhorn

Am Dienstag, den 28. Mai, durften die Schülerinnen und Schüler des 5. und teilweise des 6. Jahrgangs am Humboldt-Gymnasium in die Welt der griechischen Götter eintauchen. Durch diese Welt führten sie die beiden Künstler Jacob Steinberg als Erzähler und Sascha Werchau am Violoncello vom Verein Musenkinder e.V. Zu dieser Veranstaltung eingeladen hatte die Fachgruppe Geschichte. … (weiter lesen)

„Supertoll…“

Ich fand das Theaterstück sehr super super super cool!!!!!! Das Tollste war das, wo der Zeus sich immer mit Metis getroffen hat und immer gesagt hat, dass er sie liebt und beim dritten Mal hat sie gesagt „Ja“ und dann hat sie ein Kind bekommen und dann war Zeus so glücklich, dass er es seiner … (weiter lesen)

Mutmacher – Reime statt Resignation

Der Verein Musenkinder gründet sich trotz Krise und will jetzt den Nachwuchs an die Kunst heranführen Länger konnte und wollte Matthias Strauch nicht warten. Eben gründete der Musiker mit anderen Dresdner Künstlern, Kulturmanagern sowie Kunstbegeisterten aus mehreren deutschen Städten den Verein “Musenkinder”, jetzt läuft die erste Bühnenproduktion an. “Wir werden uns für Kunst- und Kulturvermittlung … (weiter lesen)

Dresdner Neueste Nachrichten

(…) Mit Dennis Becker (Gitarre), Adrian Kehlbacher (Bass) und Karla Pfützenreuter (Percussion) hat Matthias Strauch als Komponist und musikalischer Leiter, selbst zu hören als Flötist, Klarinettist, Saxophonist und diverser weiterer Klangkörper, eine Gruppe exzellenter Musiker versammelt. Sie haben keine Scheu vor eingehender Melodik, lassen schönste Klangwelten entstehen, führen den Reiz ihrer Instrumente vor und verführen … (weiter lesen)

Freie Presse über “Griechenlands musikalische Götter”

[…] Nahezu undenkbar ist es […], Kindern im Alter von sieben bis zwölf Jahren mit diesem Thema zu konfrontieren. Und doch, es kann funktionieren – das haben die Musenkinder bei ihrer gut besuchten Gastvorstellung “Griechenlands musikalische Götter – eine musikalische Reise” im Armen Theater, dem freien Theater in der Schönherrfabrik, am späten Mittwochnachmittag bewiesen. Bärbel … (weiter lesen)

Hörspiel-Kids

Audiobeitrag von MDR Info

Die Hörspiel-Kids in einem Radiobeitrag auf MDR Info.

Grundschüler nehmen eigenes Hörspiel auf

Aus kleinen, zuerst schwarz-weißen Kunstwerken entsteht Schritt für Schritt eine bunte Welt. Und daraus eine Geschichte. Diese malen und erfinden 20 Grundschüler der 1. bis 4. Klasse, die das Ferienprogramm der 135. Grundschule am Amelie-Dietrich-Platz besuchen. Zwei davon sind Ricardo und Yannick. “Neue Texte zu erfinden ist toll und auch das Aufnehmen”, meint Viertklässler Yannick, … (weiter lesen)

Sächsischer Bote vom 22.02.2012

In eine bunte, fantasievolle Geschichtenwelt eintauchen – dazu lud während der Winterferien erstmals das Projekt “Hörspiel-Kids” des Vereins “MusenKinder” e.V. ein. Dieser bringt Programme und Theaterstücke für junge Leute auf die Bühne. Diesmal waren Kinder selber die Akteure, die auf musische Entdeckungsreise gingen bei diesem Projekt gemeinsam mit dem Hort “Tintenklecks” der 135. Grundschule in … (weiter lesen)